Gedanken zum Vers des Tages

In einer Welt, die sich davor scheut, die Wahrheit über die Sünde, die Boshaftigkeit und das Böse zu sagen, hören sich diese Worte komisch an. Doch jede verlorene Person hat die Umkehr dringend nötig — die Veränderung seines oder ihres Herzens/Lebens, um nach Gott zu suchen und für Jesus als Herrn zu leben. Jawohl, das Heil wird uns durch Gottes wundervolle Gnade zuteil. Andererseits ist, Gnade, die uns unverändert lässt, keine wahre Gnade. Gnade spendet uns nicht nur Vergebung durch den Opfertod Jesu am Kreuz, sie befreit uns auch von einem leeren und destruktiven Leben ohne Gott und seine Führung.

Mein Gebet

Lieber himmlischer Vater, vergib mir meine Sünden. Ich möchte dir mein Herz zuwenden, um nach deinem Willen und zu deiner Ehre zu leben. In Jesu Namen, bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Kommentare