Gedanken zum Vers des Tages

Genau wie Jesus der Sünde gestorben ist, sind es auch wir. Aber die Sünde einfach nur abzutun, wird sie nicht von uns fernhalten können. Wir müssen für uns jeden Tag das neue Leben Jesu annehmen und unsere Herzen für den aufregenden Willen des Herrn offen halten. Lasst uns das, was tot ist, begraben und der Vergangenheit überlassen. Lasst uns leidenschaftlich für Gott leben, unsere Augen auf Jesus und seine Zukunft gerichtet.

Mein Gebet

Souveräner Herr und liebender Vater, ich möchte das vergangene Leben in Sünde begraben und tot bleiben lassen. Bitte befähige mich zu einem temperamentvollen Leben, voll von deinem Geist und gegenüber deiner Führung stets offen. Mach bitte deine Gegenwart und deinen Willen für mich klar und deutlich. In Jesu Namen bitte ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Kommentare