Gedanken zum Vers des Tages

“Ich bin der Herr, dein Gott, der dich aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Knechtschaft, herausgeführt hat. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben!” Am Anfang der Zehn Gebote erinnert uns der Herr, der allmächtige Gott, an diese zentrale, grundlegende und vollendete Wahrheit. Was gibt es da noch zu sagen?  

Mein Gebet

Heiliger, gerechter und allein lebendiger Gott, in meinem Herzen nimmst du den höchsten Platz ein. Verzeih mir, solltest du einmal in meinem Leben nicht den höchsten Platz einnehmen. Durch deinen Heiligen Geist möchtest du mich dazu befähigen, alle unwichtigen Dinge aufzugeben, die meine Treue zu dir beeinträchtigen und behindern, damit du der höchste, souveräne Gott in meinem täglichen Leben bist. Im Namen Jesu. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Kommentare