Related Topics: , ,

Gedanken zum Vers des Tages

Das Herrnmahl ist für uns Christen eine kostbare Zeit. Wir erinnern uns an das unglaubliche Opfer Jesu, um uns von unseren Sünden zu erretten. Wenn wir zusammen kommen, um das Mahn zu feiern, wird uns Christen darüber hinaus bewusst, dass wir den Leib Christi sind - seine körperliche Gegenwart auf Erden (cf 1 Kor.10,17). Was einem von uns passiert, trifft gleichermaßen alle von uns. Jedes Mal, wenn wir das Mahl zu uns nehmen, lasst uns an die anderen Glieder des Leibes Christi um uns herum denken. Lasst uns auch Jesus danken, der seinen Leib und sein Blut auf Golgatha für unsere Errettung hingab. Lasst uns zur gleichen Zeit dafür hingeben, die Gegenwart Christi in dieser Welt zu sein und sein Werk zu tun.

Mein Gebet

Vater, danke dir für die erste Menschwerdung Jesu, danke dafür, dass er zu Fleisch wurde und auf dieser Erde lebte. Danke für die zweite Fleischwerdung Jesu - durch seinen Leib, die Kirche. Hilf mir bitte, die anderen Glieder seines Leibes mehr wertzuschätzen. Segne uns bitte mit Weisheit und Mut in unserem Bemühen, wenn wir (unsere Gemeinde) dieser Welt als Jesu Gegenwart zu dienen versuchen. In Jesu Namen bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Kommentare