Gedanken zum Vers des Tages

Jesus war vollkommen, makellos, heilig, gerecht und rein. Und doch wurde er zu dem, was er hasste: zur Sünde. Aus welchem Grunde tat er das? Weil er uns liebte und weil er für uns wollte, was er heute ist: die Gerechtigkeit Gottes.

Thoughts on Today's Verse...

Jesus was perfect, spotless, holy, righteous, and clean. Yet he became what he hated, sin. Why would he do such a thing? Because he loved us and wanted us to be what he is today, the righteousness of God.

Mein Gebet

Allmächtiger und liebender Vater, ich danke dir dafür, dass du mich durch das Opfer Jesu heilig - zu deiner Gerechtigkeit – gemacht hast. Danke dir, lieber Heiland, dass du den schrecklichen Preis zu bezahlen bereit warst – nicht nur den Preis des Todes am Kreuz, sondern dass du ‚zur Sünde’ gemacht wurdest und meine Schuld weggetragen hast. Für deinen Plan gehört dir, lieber Vater, aller Lobpreis. Und Dank und Ehre dir, lieber Jesus, für dein Liebesopfer. Amen.

My Prayer...

Almighty and loving Father, thank you for making me holy — your righteousness — by the sacrifice of Jesus. Thank you, dear Savior, for paying such a horrible price, not just by dying on the cross, but also by becoming my sin and carrying away my guilt. All praise to you, dear Father, for your plan, and thanks and glory to you, dear Jesus, for your loving sacrifice. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Today's Verse Illustrated


Inspirational illustration of 2 Korinther 5:21

Kommentare