Gedanken zum Vers des Tages

Bei der Tempeleinweihung wurde Solomo bewusst, dass dieser trotz der überragenden Leistung des schönen Bauwerkes viel zu unbedeutend und klein war, um den Gott des Universums zu umfassen. Aber: Gott hat sich entschieden, unter uns Sterblichen zu wohnen. Um genau das geht es im Leben Jesu (Joh.1,11-18). Gott ist überwältigend – unbeschreiblich und viel zu heilig, um mit fehlerhaften Menschen Gemeinschaft zu pflegen. Und doch hat Gott sich dazu entschlossen, zu uns zu kommen und mit uns zu leben, damit wir zu ihm zurückkehren und Anteil an seiner Herrlichkeit haben können.

Thoughts on Today's Verse...

As Solomon dedicated the Temple, he realized that this tremendous accomplishment of great beauty was far too insignificant and small to house the Creator of the Universe. But, God did choose to dwell with mortals. That is what the life of Jesus is about (John 1:11-18). God is awesome and beyond description, far too holy to be expected to associate with flawed human beings. As God, however, he has chosen to love us and come and live with us so we can return to him and share in his glory.

Mein Gebet

Allmächtiger Gott und souveräner Vater, du bist prachtvoller, als meine Worte dich beschreiben können und gnadenvoller, als mein Herz begreifen kann. Danke für deine Herrlichkeit, die den menschlichen Verstand übersteigt und danke für deine Gnade, die jene große Entfernung zwischen uns überbrückt. Danke dir, lieber Vater dafür, dass du Gott bist. In Jesu Namen, preise ich dich. Amen.

My Prayer...

Almighty God and Sovereign Father, you are more magnificent than my words can describe and more gracious than my heart can fully grasp. Thank you for your glory that is beyond human comprehension and your grace that bridges the awesome distance between us. Thank you, dear Father, for being God. In Jesus' name I praise. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Today's Verse Illustrated


Inspirational illustration of 2 Chronik 6:18

Kommentare