Gedanken zum Vers des Tages

Großzügigkeit ist etwas Wunderbares – nicht nur für die Empfänger, sondern auch für die Geber. Diejenigen, die diese Andacht auf einem Computer lesen können, sind nach weltlichen Maßstäben reich. Darum ist dieser Vers, der uns zur Großzügigkeit mit unseren Segnungen anhält, besonders zutreffend. Möge diese Jahreszeit des Gebens eine Gelegenheit für Gott sein, um in uns das notwendige Bedürfnis zu wecken, das ganze Jahr über großzügig mit unserer Zeit, Energie und unseren finanziellen Segnungen zu sein.

Mein Gebet

Oh liebender Gott, du bist mir gegenüber sehr großzügig gewesen und hast mich mit so viel Wunderbarem gesegnet. Ich danke dir! Belebe in meinem Herzen die Wahrnehmung für die Freude des Gebens. Du möchtest mein Herz deinem gleich machen – großzügig und gnädig. Zerstöre meine Sorge und meinen Geiz, die meine Vision manchmal benebeln und mich daran hindern, meine Zeit, mein Geld, meine Energie und meine Liebe mit anderen so zu teilen, wie ich es sollte. Danke, dass du mir in Jesus gezeigt hast, wie ich großzügig sein kann. Ich bete das im Namen Jesu, meinem Heiland und Herrn. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Kommentare