Gedanken zum Vers des Tages

Der Preis ist bezahlt. Das Lösegeld ist bereitgestellt. Das Gericht Gottes wurde abgewendet, jedoch nicht, weil wir ihn durch irgendeine Tat besänftigen konnten, sondern weil er Jesus für unsere Sünden opferte. Wenn Gott für die Versöhnung mit uns und für unsere Adoption in seine Familie solche Anstrengungen unternommen hat, wie können wir ihn dann ablehnen? Wir dürfen das nicht! Vater Gott, wir bieten dir unsere Herzen an!

Thoughts on Today's Verse...

The price has been paid. The ransom is provided. God's judgment was averted, not because of anything we did to appease him, but by his own sacrifice of Jesus for our sins. If God has gone to such great lengths to reconcile us to himself and adopt us into his family, how can we refuse? We must not! Father God, we offer you our hearts!

Mein Gebet

Oh gnädiger Gott, ich weiß, dass meine Sünde dein Herz gebrochen und deine Heiligkeit beleidigt hat. Worte können dir deshalb meine Dankbarkeit nicht vermitteln. Du wurdest durch meine Sünde verletzt und hast dennoch ein Opfer gebracht, um mich von ihr zu erlösen und mich mit dir zu versöhnen. Ich preise dich für deine Gnade, danke dir für deine Liebe und verspreche dir, deine Barmherzigkeit mit anderen zu teilen. Durch Jesus, mein Sühneopfer, bete ich. Amen.

My Prayer...

O Gracious God, I know my sin has broken your heart and offended your holiness. Words, therefore, cannot communicate my thankfulness to you. You were hurt by my sin and yet provided a sacrifice to redeem me from it and reconcile me back to you. I praise you for your grace, thank you for your love, and promise to share your mercy. Through Jesus my sacrifice I pray. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Today's Verse Illustrated


Inspirational illustration of 2 Korinther 5:19-20

Kommentare