Gedanken zum Vers des Tages

Während wir unseren Kindern beibringen müssen, Menschen nicht zu hassen, sollten wir sie auch darin unterweisen, Ungerechtigkeit, Bosheit, Voreingenommenheit und die Unterdrückung der Schwachen zu verabscheuen. Amos hat Israel daran erinnert, dass Gott Gerechtigkeit verlangt, und dass Gerechtigkeit sowohl für Reiche und Arme, wie auch für Einwohner und Fremde fair zu verwalten ist. Die wiederholten Ablehnungen, Gottes Willen in diesen Bereichen zu befolgen, hat dem Land Zerstörung gebracht, trotz des scheinbaren Wohlstands und der Macht in den Tagen von Amos.

Mein Gebet

Heiliger Gott, ich weiß, dass du über die Ungerechtigkeiten in so vielen Ländern aufgebracht bist und erzürnt über den ethnischen Hass, der die Welt in Brand setzt. Bitte, mache dein Volk, deine Gemeinde zum Ort der Gerechtigkeit, Fairness, Barmherzigkeit, Liebe, ethnischer Heilung und Hoffnung. Fange bitte mit meinem Herzen und mit meinen Händen an, um eine bessere Welt zu bauen. Im Namen Jesu bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Verse of the Day Wall Art

Kommentare