Gedanken zum Vers des Tages

Siegreich für den Herrn zu leben ist einfach, wenn wir mit Flügeln wie Adler auffahren. Für das Werk des Herrn kann es sehr aufregend sein, wenn wir laufen können, ohne matt zu werden – aufrecht gehalten durch seine Kraft und Gegenwart. Aber schwierige Zeiten der Prüfung verlangen oft Heldentum, um weiterzugehen, ohne zu ermatten. Hör nicht auf zu gehen, Bruder und Schwester. Der Herr ist nahe, auch wenn du Angst hast, dass er dich vergessen hat!

Thoughts on Today's Verse...

It is easy for us to live victoriously for the Lord when we soar on the wings of eagles. It can be exciting when we run and don't grow weary in the work of the Lord, buoyed by his power and presence. But it often takes heroes to keep walking and not faint when trying times come. Keep on walking brother and sister. The Lord is there when you most fear he has forgotten you!

Mein Gebet

Majestätischer Gott, dessen Stimme unser Universum zusammenhält, schenke denen, die kaum noch gehen können, die Kraft weiterzugehen, wenn sie dem Stress und den Angriffen des Bösen begegnen. Ich bitte dich besonders für die Menschen, die ich persönlich kenne, die mit schwierigen Zeiten konfrontiert sind. Bitte, lieber HERR, schenk ihnen Stärke und begegne ihnen in ihren akuten Nöten. Durch Jesus, der den Satan, die Sünde und den Tod besiegte, und in der Macht seines heiligen Namens, bete ich. Amen.

My Prayer...

Majestic God, whose voice holds together our universe, give those who can barely walk the strength to continue as they face the stress and assault of the evil one. I specifically want to pray for those I know personally who are facing trying times. Please, dear LORD, give them strength and meet their most pressings needs. Through Jesus, who conquered Satan, sin and death, and in the power of his holy name I pray. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Today's Verse Illustrated


Inspirational illustration of Jesaja 40:31

Kommentare