Gedanken zum Vers des Tages

Wenn du ca. 20 n.C. die Adresse von Jesus in Nazareth gekannt hättest, dann hättest du dort vorbeischauen und behaupten können: “Gott wohnt hier!” Auch wenn die Lehre, dass Jesus völlig Gott und völlig Mensch war, kaum wirklich zu begreifen ist – Jesus, der Gott in allem gleich war, hat sich erniedrigt und auf alle seine göttlichen Vorrechte verzichtet (Phil. 2, 5-7) –, bleibt sie die unfassbare Realität der Gnade. Gott hat sich entschieden, uns ähnlich zu werden, weil wir ihm nicht ähnlich werden konnten. Gott ist zu uns gekommen, weil wir nicht zu ihm gelangen konnten. In Jesus ist die Fülle Gottes zu uns gekommen, damit wir in ihm seine Fülle werden können.

Thoughts on Today's Verse...

If you had known Jesus' address in Nazareth along about A.D. 20, you could have gone to that house and said, "God lives here!" While the doctrine of Jesus being fully God and fully man — fully God yet having emptied himself of all of his divine privilege (Phil. 2:5-7) — is nearly impossible to fully understand, it is the awesome reality of grace. God chose to be like us because we could not be like him. God came down to us because we could not ascend to him. In Jesus, God came to us in fullness so we could be full in him.

Mein Gebet

Allmächtiger Gott, ich gestehe, dass du viel zu groß bist, um von mir verstanden zu werden. So wunderbar, mächtig und majestätisch du auch bist, deine Gnade übersteigt alles. Ich danke dir dafür, dass du Jesus gesandt hast, damit ich dich kennen darf. Danke, dass du Jesus gesandt hast, damit ich Vergebung erfahren kann. Ich danke dir dafür, dass du Jesus gesandt hast, damit ich für ewig zu dir nach Hause darf. Danke, Jesus, dass du gekommen bist, um mich zu erlösen. Und dafür, dass du zum Vater zurückgekehrt bist, damit ich durch dich mit ihm reden kann. In deinem Namen, Jesus, und wegen deiner Gnade, bete ich zuversichtlich zum Vater. Amen.

My Prayer...

Almighty God, I acknowledge that you are too great for me to comprehend. Yet as marvelous and mighty and majestic as you are, you’re greater than my mind can grasp. And your grace, O God, amazes me. Thank you for sending Jesus so I can know you. Thank you for sending Jesus so I could be forgiven. Thank you for sending Jesus so I can go home to you and live forever. Thank you Jesus, for coming to redeem me and then returning back to the Father so I can speak to him through you. In your name Jesus, and because of your grace, I pray with boldness before our Father. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Today's Verse Illustrated


Inspirational illustration of Kolosser 2:9-10

Kommentare