Gedanken zum Vers des Tages

Ich hasse Rassismus und Ausschließlichkeit. Aber mein Abscheu kann mit dem Abscheu Gottes darüber nicht verglichen werden. Andererseits können wir den himmlischen Chor erwarten (siehe Off. 7,9ff), wenn wir einander in Jesus annehmen und nicht zulassen, dass uns Rasse, Sprache, Kultur oder Misstrauen davon abhalten, einander zu lieben, wie wir schon von unserem Heiland geliebt worden sind.

Mein Gebet

Heiliger und gerechter Vater, ich bete dafür, dass wir deine Hilfe durch deinen Geist und deine Gnade zulassen, um jegliche Mauern niederzureißen, die dein Volk aufgrund seiner Rasse, Kultur oder eines Vorrangs trennen. Lehre uns – lehre mich – alle Menschen zu lieben, wie du sie liebst. Im Namen Jesu bete ich, der für alle Menschen – woher auch immer — gestorben ist. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change