Gedanken zum Vers des Tages

Das körperlich Schöne zu benutzen und es mit Sünde zu schänden ist so, als ließe man ein großes Geschenk verkümmern, und jene Menschen, die das tun, sind ahnungslos, warum Gott es ihr oder ihm geschenkt hat. Egal welche Gaben uns gegeben wurden, ob körperliche Schönheit, athletische Fähigkeiten, ein scharfes Intellekt, eine charmante Persönlichkeit oder sonstiges, wir dürfen nicht vergessen, dass Gott uns damit gesegnet hat, damit wir für andere ein Segen sein können und ihn dadurch ehren!

Mein Gebet

Lieber Gott, bitte vergib mir die Zeiten, in denen ich meine Gaben und Fähigkeiten nicht dazu benutzt habe, um andere zu segnen und dich zu ehren. Schenke mir bitte ein neues Verständnis meines Lebenssinns durch mein Bestreben, zu deiner Ehre andere mit deiner Gnade zu segnen. In Jesu Namen bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change