Gedanken zum Vers des Tages

Paulus erinnert die Christen in Kolossä daran, dass die Religionsvorstellungen der Welt nur ein Schatten der Dinge sind, die Gott uns in Jesus anbietet – selbst wenn die anderen Religionen glänzend erscheinen, sich gut anhören und sogar ihrem gewünschten Lebensstil entgegen kommen mögen. Nur in Jesus besitzen wir Realität: eine geistliche und menschliche Realität. Gott ist in Jesus einer von uns geworden, damit wir eins mit ihm sein können. In Jesus finden wir das, was Wirklichkeit ist.

Mein Gebet

Fokussiere mich darauf, oh Herr, mit meinem ganzen Herzen deinem Sohn nachzufolgen. Mir ist bewusst, dass es viele Religionen in der Welt gibt. Ich weiß aber auch, dass nur Jesus mir durch seinen Tod gezeigt hat, wie sehr du mich liebst, indem er mich von der Sünde und dem Tod errettet hat. Ich will ihm nicht nur nachfolgen, sondern seinem Charakter ähnlich gestaltet werden. Im Namen des einen wahren Heilandes, Jesus Christus, bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Kommentare