Gedanken zum Vers des Tages

Es ist wirklich ganz einfach, Gott für immer zu preisen und unser Versprechen einzulösen, ihn an allen Tagen unseres Lebens zu verehren: indem wir es täglich tun. Solange wir Gott täglich preisen, wird das „für immer“ sich ganz von selbst erledigen. Deshalb dürfen wir bei unserer Verpflichtung, den Namen Gottes für immer zu erheben und ihn zu preisen, nicht vergessen, heute noch mit dem Lobpreis zu beginnen, und zwar nicht nur durch das, was wir sagen, sondern auch durch unsere Lebensführung.

Mein Gebet

Mächtiger Gott und liebender Vater, heute möchte ich dir sagen, wie sehr ich daran glaube, dass du sagenhaft und wundervoll bist. Du bist gerecht, treu, heilig und barmherzig. Du bist zärtlich, liebevoll und dennoch prachtvoll in deiner Herrlichkeit und unvergleichlich in deiner Stärke. Du hast mich von meiner Sünde errettet und mir Hoffnung über meinen Tod hinaus gegeben. Du hast mein Leben mit guten Menschen bereichert und mir ein Zuhause mit dir verheißen. Du, oh Gott, bist ohne Gleichen und ohne Konkurrenz. Du bist mein König, mein fantastischer und majestätischer Vater. Im Namen Jesu preise ich dich heute und für immer. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change