Gedanken zum Vers des Tages

Was ist der wahre Maßstab deines Charakters? Er bestimmt nicht nur, wie wir uns in der ‚Kirche’ benehmen. Der wahre Maßstab unseres Charakters und- unserer Frömmigkeit ist unsere Zusammenarbeit mit Gott, um die Verlorenen, Vergessenen, Niedergedrückten und Verwundeten zu retten. Wenn wir nur für uns selbst leben und die ‚Habenichtse’ außer Acht lassen, zerfällt eine Kultur in sich selbst, weil das Herz Gottes fehlt, und die Menschen werden eifersüchtig, und neidisch aufeinander und nachtragend.

Mein Gebet

Liebender Gott, allmächtiger und souveräner Herr, verzeihe uns und wirke durch deine Kinder, um unser Land zu heilen. Vater, ich bete besonders dafür, dass du mich benutzt, um denjenigen ein Segen zu sein, die in Krisenzeiten niemanden haben, an den er oder sie sich wenden können. In Jesu Namen, bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change