Gedanken zum Vers des Tages

Extravagante Überreaktionen! Das ist es, worauf wir programmiert sind, und deren Darstellung unsere moderne Welt mit ihren Tonfragmenten von Bytes und aufgeblasenen Persönlichkeiten von uns verlangt. Aber sanfte Güte und Freundlichkeit, die eine mäßigende Gnade inmitten von Chaos und Konflikten sind, sind für den Frieden Gottes für Gemeinden, in Konflikt geratene Familien und Beziehungen unentbehrlich. Wie gelingt es uns, freundlich und gütig zu sein? Wie können wir eine Überreaktion wegen erlebter Wunden, Angriffe und Kränkungen beherrschen? Der Herr ist uns nahe! Er ist unsere Rechtfertigung. Er ist unser Vorbild. Er ist unser Trost. Er ist unsere Hoffnung. Er ist unsere Stärke. Er ist uns nahe. Wir sind nicht alleine. Unser Schicksal, unseren Ruf und Wert müssen wir nicht begründen noch verteidigen.

Mein Gebet

Oh HERR, mein Vater, bitte sei mir immer nahe in meinem Bestreben, ein Mensch mit Charakter inmitten von Chaos und Konflikten zu sein. Ich bitte dich, dass deine Gegenwart in mir erkennbar ist und sich in meinem Charakter widerspiegelt, und zwar in allem, was ich tue und sage, heute und an jedem folgenden Tag. In Jesu Namen bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Verse of the Day Wall Art

Kommentare