Gedanken zum Vers des Tages

“Der Freund der Sünder.” Wie immer man Jesus auch nannte, so glaube ich, dass ihm das am liebsten war. Wenn ich es mir recht überlege, so liebe ich das auch am meisten!

Mein Gebet

Vater, auch wenn ich weiß, dass du die Sünde und ihre chaotischen Folgen in unserem Leben hasst, bin ich dir sehr dankbar dafür, dass du zu uns als unser Heiland und Freund gekommen bist und nicht als Richter. Ich verspreche dir, deine Liebe heute für die Verlorenen bewusster wahrzunehmen, weil ich weiß, was es bedeutet, gefunden zu sein. Durch Jesus, meinen Herrn, bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Kommentare