Gedanken zum Vers des Tages

Die Zweckbestimmung für uns Ehemänner beinhaltet eine aufopfernde Liebe und in diesem Opfer besteht ein Sinn. Wir geben uns selbst auf, um unsere Ehefrauen zu lieben. Jesus ist dabei unser Vorbild. Er gab alles auf. Und warum? Zu welchem Zweck? Um uns für Gott schön und heilig zu machen. Die Beweggründe, unsere Vorrechte aufzugeben, sollten gleichermaßen selbstlos und rein sein, um unsere Ehefrauen zu segnen und zu lieben. Denn Paulus erinnert uns in Epheser 5,21, dass auch wir uns unterordnen sollen, was nicht bedeutet, ohne Rückgrat zu sein, es bedeutet vielmehr, dass wir dienst- und opferbereit sein sollen, um andere zu segnen und Christus zu ehren.

Mein Gebet

Heiliger Gott, hilf uns, damit unsere Familien liebe-voll sind. Möge das heute mit mir – in meiner Familie – beginnen. Im Namen Jesu bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change