Gedanken zum Vers des Tages

Mose musste die gleiche Lektion lernen, die auch wir lernen müssen: Menschen kümmern sich wenig um das, was wir sagen. Ehrlich gesagt, die meisten von uns sind keine begabten Redner. Aber wenn wir uns in den Dienst des Herrn stellen, wirkt er mächtig durch uns. Der ‚stotternde‚ Mose ist ein mächtiges Zeugnis dafür, wie Gott einen Hirten mit stockender Sprache nehmen und aus ihm den größten Führer seiner Zeit machen kann. Sollten wir nicht auch lieber Gott fragen, was er für uns zu tun hat und anfangen, es zu tun!

Mein Gebet

Liebender Vater, bitte benutze mich in deinem Dienst. Mir ist bewusst, dass alle meine Gaben, Fähigkeiten und Erfahrungen von dir kommen. Alle meine Fähigkeiten sind mir zum Lob und Preis deines Namens gegeben worden. Darum befähige mich dazu, meine Fähigkeiten zu deiner Ehre einzusetzen. In Jesu Namen, bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change