Gedanken zum Vers des Tages

Der Kampf, den wir bestreiten müssen, ist kein physischer, sondern ein geistlicher Kampf gegen Mächte, die wir nicht leicht erkennen können und die dennoch sehr mächtig sind. Das sollten wir nicht als fiktiven Kampf oder irrelevanten Konflikt abtun. Genau so eindeutig, wie Satan vor der Tür Kain´s lauerte, um ihn zu beherrschen, so lauert er auch vor unserer Tür (1 Mose 4,7). Er wird alle seine verfügbaren bösen Mächte einsetzen, um uns zu besiegen, zu vernichten oder zu verderben. Wir müssen diesen Krieg ernst nehmen und die geistlichen Mächte unseres Widersachers erkennen.

Mein Gebet

Vater, verzeih mir die Zeiten, in denen ich die Bedrohung des Bösen nicht ernst genommen habe. Schenk mir eine heilige Abscheu für alles, was unheilig und deinem Werk und Willen entgegengesetzt ist. Lasse nicht zu, dass mich Versuchungen täuschen und erlöse mich von jeglicher Form der Macht des Bösen. Im mächtigen Namen Jesu bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change