Gedanken zum Vers des Tages

Der Preis ist bezahlt. Das Lösegeld ist bereitgestellt. Das Gericht Gottes wurde abgewendet, jedoch nicht, weil wir ihn durch irgendeine Tat besänftigen konnten, sondern weil er Jesus für unsere Sünden opferte. Wenn Gott für die Versöhnung mit uns und für unsere Adoption in seine Familie solche Anstrengungen unternommen hat, wie können wir ihn dann ablehnen? Wir dürfen das nicht! Vater Gott, wir bieten dir unsere Herzen an!

Mein Gebet

Oh gnädiger Gott, ich weiß, dass meine Sünde dein Herz gebrochen und deine Heiligkeit beleidigt hat. Worte können dir deshalb meine Dankbarkeit nicht vermitteln. Du wurdest durch meine Sünde verletzt und hast dennoch ein Opfer gebracht, um mich von ihr zu erlösen und mich mit dir zu versöhnen. Ich preise dich für deine Gnade, danke dir für deine Liebe und verspreche dir, deine Barmherzigkeit mit anderen zu teilen. Durch Jesus, mein Sühneopfer, bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change