Gedanken zum Vers des Tages

Wem wendest du dich zu, um den Durst deiner Seele zu stillen? Ich bin fest davon überzeugt, dass viele Sucht-Gewohnheiten und -Sünden daraus resultieren, dass wir den Durst in unserer Seele mit eigenen Mitteln und auf eigenen Wegen, ganz ohne Gott, stillen wollen. Er aber ist die einzig wahre Quelle der dauerhaften Erfrischung, Zufriedenheit und Erfüllung. Darum lasst uns nach Gott streben aus dem sicheren Wissen heraus, dass nur er das wahre Verlangen unserer Seele stillen kann.

Mein Gebet

Danke dir, o Gott, dafür, dass du über den menschlichen Durst meiner Seele hinaus um sie besorgt bist. Danke dafür, dass du dein ‚lebendiges Wasser’ durch den Heiligen Geist spendest, um dieses Verlangen tief in meiner Seele zu stillen. Hilf mir, die falschen Quellen der scheinbaren Erfüllung zu sehen und zu erkennen, dass ich den wahren Durst meiner Seele nur in dir gestillt finde. In Jesu Namen bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change