Gedanken zum Vers des Tages

Nur dadurch, dass Paulus die Gnade des Herrn sowohl in guten wie auch schwierigen Zeiten bzw. in Zeiten des Überflusses und des Mangels als genügend empfand, konnte er den Christen zu Philippi diese Verheißung geben. Der Schlüssel dieser Verheißung ist nicht nur die Versorgung durch Gott, sondern auch unser Vertrauen darauf, dass er unsere allergrößten Bedürfnisse in Christus Jesus erfüllen kann. Nur wenn die Sehnsucht unseres Herzens darin besteht, von ihm erfüllt zu sein, ihm zu gefallen, von ihm durch seine Gegenwart gesegnet zu sein, die Zuversicht für ein Leben nach dem Tode zu haben, werden wir uns sicher darauf verlassen können, dass er uns alles gibt, was wir wirklich brauchen!

Mein Gebet

Gib mir Augen, oh Gott, alle wundervollen Wege zu erkennen, auf denen du für mich sorgst. Hilf mir, den Überfluss zu erkennen, den du gnadenvoll in meinem Leben bereitgestellt hast. Ich gestehe dir, dass mein Blick kurzsichtig und eingeschränkt ist. Ich habe es nötig, die panoramaartige Sicht deiner Gnade zu erkennen. Dennoch ist der “kleine” Teil deiner Segnungen, den ich erkennen kann, üppig, gnadenvoll und erfüllend. Mir ist bewusst, dass du mich mit sehr viel mehr gesegnet hast, als ich erkennen kann. Ich danke dir, dass du so großzügig bist. Im Namen Jesu! Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Verse of the Day Wall Art

Kommentare