Gedanken zum Vers des Tages

Wir sind dem Mond ähnlich: Die an uns sichtbare Herrlichkeit ist nur die Spiegelung eines größeren Lebens, das seinen Ursprung nicht in uns hat, aber ein Segen durch uns für andere ist. Blicke auf Gott für deine Hoffnung, deine Stärke, deine Werte, deine Grundlage, deine Sicherheit und für dein Licht.

Mein Gebet

Vater, ich halte Ausschau nach dir und schaue auf dich. Sei mir nahe in der Begegnung von Herausforderungen und Versuchungen. Lass mich durch den Bösen wegen meiner Sünde und Schwachheit nicht zu Schanden kommen. Triumphiere über das Böse in meinem Leben, dir zu Ehre. Im Namen Jesu, Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change