Gedanken zum Vers des Tages

Findest du es nicht auch einfacher, den Dienst an Bedürftigen mit religiösen Ritualen zu ersetzen? Ich weiß, dass das bei mir der Fall ist! Aber Gott will nicht, dass wir uns zu sehr mit ihm beschäftigen und seine großen Taten feiern, dabei aber vergessen, Sorge für die Menschen zu tragen in der Weise, wie Gott das auch tut. Ob es Jesus ist, der seine `Mission in Lukas 4,18-19 definiert, oder Jakobus, der in Jakobus 1,26-27 eine Gott wohlgefällige Frömmigkeit beschreibt, so dürfen auch wir zur Kenntnis nehmen, dass echter Glaube darin besteht, mit Menschen so umzugehen, wie Gott es tun würde. Der heutige Vers beschreibt, was Gott tut und lehrt uns, in gleicher Weise zu leben.

Mein Gebet

Oh großer Gott allen Trostes, öffne meine Augen, um heute die zu sehen, die deine Liebe nötig haben. Schenke mir die Aufmerksamkeit, die Zeit und das Erbarmen, um ihnen zu dienen. Möge das Werk Jesu in meinem Leben heute sichtbar werden. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change