Gedanken zum Vers des Tages

Jesus ist nicht für uns gestorben, weil er irgendeine große Hoffnung damit verband, was wir dann sind oder sein würden. Nein! Er ist für uns gestorben, weil er uns so kannte, wie wir sind, und weil er wusste, was ohne ihn aus uns werden würde. Preis Gott dafür! Wir sind jetzt Gottes Gerechtigkeit, weil Jesus unsere Sünden auf sich nahm und uns statt dessen Gottes Gnade und Gerechtigkeit gab (2 Kor. 5,17-21).

Mein Gebet

Heiliger Gott, ich danke dir für Jesus, meinen Heiland. Dem Ausdruck meiner Liebe und Hingabe an dich wegen dieses unbeschreiblichen Geschenkes können Worte nicht gerecht werden! Durch ihn gebe und lebe ich meinen Dank an dich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change