Gedanken zum Vers des Tages

‚Aufstehen und es laut bekunden, wenn du Jesus liebst’ ... ein Lied, dass unsere Kinder zu singen lieben! Aber was passiert mit dieser jugendlichen Begeisterung und Freude in der Anbetung des Herrn? Gott will nicht, dass wir sie verlieren. Lese die Bibel durch und unterstreiche alle physischen Tätigkeiten, die bei der Ehrerbietung und Anbetung unseres wunderbaren ewigen Gottes erwähnt werden. In einer Welt, in der Gottes Namen oft gelästert wird, sollten wir da nicht aufstehen und ihn loben - nicht nur in unseren Gemeindeversammlungen (unserer privaten Anbetung) und bei unserer Stillen Zeit ( unserer persönlichen Anbetung), sondern auch durch unser Leben (unserer öffentlichen Anbetung)?!

Mein Gebet

Himmlischer Vater, mir ist unbegreiflich, dass ein ewiger und allmächtiger Gott sich dazu entschließt, meine Gebete zu hören. Und doch weiß ich, dass du sie hörst und erhörst. Danke dir! Nimm bitte das Lob meiner Anbetung an, ob dies in der Gemeinschaft mit anderen Gläubigen, in meiner persönlichen Stillen Zeit oder durch mein Beispiel vor Kollegen in der Öffentlichkeit geschieht. Du allein bist Gott und anbetungswürdig. Nimm bitte all mein Bestreben an, dich durch mein Leben und durch meine Worte zu loben. Im Namen Jesu bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change