Gedanken zum Vers des Tages

Als ich jung war, tat ich immer so, als würde ich erziehende Züchtigung hassen. Diese Haltung gehörte einfach dazu. Jetzt, da ich älter bin, bin ich meinen Eltern dankbar dafür, dass sie mich lieb genug hatten, mich mit Strenge zu erziehen. Dafür, dass sie mich liebevoll geführt und immer wieder ermutigt haben. Ihre “Zucht und Erziehung Gottes” ist mir ein vielfacher Segen geworden. Wenn ich nur jetzt in ähnlicher Weise die Erziehung Gottes in meinem Leben erkennen und schätzen lernen kann! Das Fehlen von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Besorgtheit ist, nicht erziehen zu wollen. Danke Gott dafür, dass er uns liebt und gut genug kennt, um in unserem Leben involviert zu sein und uns in Richtung Himmel zu erziehen.

Mein Gebet

Vater im Himmel, bitte hilf mir, deine Züchtigung und Korrektur in meinem Leben zu erkennen. Ich möchte mit einem ungeteilten Herzen für dich leben, dir wohlgefallen in meinen Worten, Gedanken und Taten. Jedoch bekenne ich dir, dass mein Herz gelegentlich rebellisch und mein Herzensentschluss manchmal schwach ist. Ich danke dir dafür, dass du mir durch deine liebevolle Erziehung den Verlust meiner geistlichen Ausrichtung zu erkennen hilfst. In Jesu Namen bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Verse of the Day Wall Art

Kommentare