Gedanken zum Vers des Tages

Ich weiß nicht, wie es dir dabei geht, aber ich bin bereit, mich von den Geißeln der alten Ordnung zu verabschieden. Denn ein Ende der Tränen, des Todes, der Trauer, des Weinens und der Schmerzen hört sich für mich sehr gut an! Ist es da ein Wunder, wenn die ersten Christen sagten: “Maranata, unser Herr, komm!” Sie konnten es nicht abwarten.

Mein Gebet

Heiliger Gott, bitte hilf mir in meinem Bestreben, dir treu zu dienen. Es ist mein Wunsch, in meiner Liebe und meinem Leben für dich standhaft zu bleiben, bis zu jenem herrlichen Tag, den auch so viele deiner Kinder über die Jahrhunderte hinweg sehnlichst erwartet haben. Ich sehne mich danach, dich in deiner Herrlichkeit zu sehen, an deiner Gegenwart teilzuhaben und mit den Heiligen aller Zeiten im Kreis deines Thrones im Lobpreis mit einzustimmen. Durch Jesus bete ich. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change