Gedanken zum Vers des Tages

Von allen Namen Gottes, die in der Bibel erwähnt werden, ist dieser mein Lieblingsname: “Dem aber, der über alles hinaus zu tun vermag, über die Maßen mehr”. Unser Gott ist der gleiche Gott, der das Rote Meer teilte und 5.000 Menschen auf einem Wiesenhügel mit ein paar mit Fischen belegten Broten speiste. Er sehnt sich danach, mehr zu tun als wir erbitten oder erdenken können! Leider haben ihn die meisten von uns durch ihre kümmerlichen Träume und oberflächlichen Gebete nicht herausgefordert. Lasst uns große Träume für Gott träumen. Dann können wir uns auf eine Reise machen, die unvorstellbar für uns sein wird.

Mein Gebet

Allmächtiger und fantastischer Gott, mögest du in unserer Zeit das tun, was du auch in der Vergangenheit getan hast. Schenke uns Vertrauen, glauben zu können, und dann lass uns staunen, wie kleingläubig wir in Wirklichkeit waren. Gib uns die Einsicht, deinen Plan zu erkennen. Hilf uns, daran zu glauben, dass du dich danach sehnst, noch Größeres zu tun. Wir erbitten das nicht für uns selbst noch unseres Ansehens wegen, sondern damit du verherrlicht wirst und die Welt gerettet wird. Im Namen Jesu. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an [email protected].

Kommentare

Important Announcement! Soon posting comments below will be done using Disqus (not facebook). — Learn More About This Change