Gedanken zum Vers des Tages

Diese einfache und klare Stelle kann in zweierlei Weise ausgelegt werden. Zum einen werden wir gesegnet, wenn wir Gottes Kinder segnen, selbst wenn der Segen sehr einfach ist. Zum anderen können wir uns freuen, wenn andere Menschen die einfachsten Dinge tun, um uns im Namen Jesu zu segnen, denn wir erhalten die Freundlichkeit und Gnade der anderen, weil Gott diese Freundlichkeit mit seiner überwältigenden Gnade segnet. Unter dem Strich bedeutet das: Lasst uns leben, um ein Segen zu sein! Indem wir das tun, wird Gott gesegnet. Wir werden gesegnet. Wir segnen andere. Gott hat uns zusätzlich verheißen, andere zu segnen, wenn sie uns gnädig sind. Gott gießt seine Segnungen über uns alle aus. In der übernatürlichen Wirtschaft Gottes sind umso mehr Segnungen für alle vorhanden, je mehr wir einander segnen!

Mein Gebet

Gnädiger und liebender Vater, bitte benutze mich, um diese Woche für alle Menschen in meiner Umgebung ein Segen zu sein. Weiter bitte ich, lieber Vater, dass du mich in dieser Woche in das Leben von Menschen führst, der deine Gnade unbedingt brauchen. Bitte schenke mir das Urteilsvermögen, sie zu erkennen, wenn du sie über meinen Weg führst. Schenke mir den Mut, um mit ihnen in Kontakt zu treten und sie zu segnen. Behalte sie in meinem Herzen und hilf mir in meinem Bestreben, ihnen langfristig ein Segen zu sein. Im Namen Jesu bitte ich dich um deine Hilfe und Gnade, um diese Möglichkeit, dich zu ehren, zu nutzen. Amen.

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@verseoftheday.com.

Verse of the Day Wall Art

Kommentare